Motivationstraining

Geringe Motivation beim Lernen wirkt sich auf die gesamte schulische Leistung aus. Frustration entsteht. Eine Verweigerungshaltung entwickelt sich. Neuer Frust baut sich auf, die Verweigerungshaltung verfestigt sich immer mehr. Der sich selbst verstärkende Prozess kann oft nur noch in Schulverweigerung münden.

Lernfrust entsteht vor allem durch fehlende Erfolgserlebnisse bei schlechten Noten trotz hohem Lernaufwand. Auch Defizite beim Lesen, Schreiben, Rechnen oder der Aufmerksamkeit können zu schlechten Leistungen in verschiedenen Fächern führen, was sich ebenfalls auf die Motivation auswirken kann.

  • wir entdecken die Potentiale
  • wir analysieren Schwächen und Stärken
  • wir entwickeln gemeinsam ein individuelles Lernkonzept

Zielsetzung

Durch die Einbeziehung der individuellen Lebensumstände des Kindes oder Jugendlichen wird gezielt auf die jeweiligen Problemstellungen eingegangen. In einem Lerncoaching im iftp werden Lern- und Motivationstechniken vermittelt, die dauerhaft angewendet werden können. Kleine Erfolge bauen Selbstvertrauen auf und helfen, sich in der Schule neu zu definieren. Die Kinder und Jugendlichen werden sich ihrer Stärken bewusst und lernen, diese in der Schule und im Alltag zu nutzen.

Lernen lieben lernen.

Bei weiteren Fragen schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an: info@iftp-wf.de