Laden...

Stellenangebote

Anspruchsvolle Tätigkeit mit Zukunftsperspektive

Stellenangebot Lerntherapeut, Förderlehrer (m/w/d)

Lerntherapeuten (m/w/d) in Festanstellung, Teilzeit oder Honorarbeschäftigung gesucht

Seit 1999 unterstützen wir mit unserer lerntherapeutischen und ganzheitlichen Arbeit Kinder und Jugendliche. U.a. haben wir uns auf die Bereiche Lese- und Rechtschreibschwäche (LRS), Rechenschwäche und AD(H)S spezialisiert. Seit 2019 sind wir privater Träger der Jugendhilfe und arbeiten im Rahmen des SGB VIII (KJHG §§ 27 und 35a) in der ambulanten Versorgung von Kindern und Jugendlichen.

Wir suchen Lerntherapeuten (m/w/d)

Wir suchen Lerntherapeuten  (m/w/d), die Freude daran haben, ihr Engagement und ihre Kompetenz in den Dienst von Kindern und Jugendlichen mit schulischen Schwierigkeiten zu stellen.

Ihre Aufgaben bei uns im Institut:

Schwerpunkt Ihrer Aufgaben ist die Durchführung lerntherapeutischer Fördermaßnahmen in Einzelsitzungen, in Kleingruppen, Elternberatung, Elternveranstaltungen, Dokumentation der Lerntherapieverläufe, Fallbesprechungen, Supervision, Kontakte zu Beratungs- und Fachstellen, Zusammenarbeit im Team, mit Schulen, Lehrern und Eltern.

Sie bringen mit:

  • einen anerkannten Abschluss im pädagogischen und / oder psychologischen Bereich sowie eine Fortbildung als Lerntherapeut/in – idealerweise FIL- oder BVL-anerkannt
  • Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Förderbedarf nach § 35a SGB VIII
  • ziel- und klientenorientierte sowie selbstständige Arbeitsweise
  • die Bereitschaft, Ihr Wissen auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft zu halten und an Fort- bzw. Weiterbildungen teilzunehmen
  • Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Souveränität, auch in Konflikt- und Krisensituationen.
  • einen wertschätzenden Umgang auch mit jungen Menschen, die sich mit Lernproblemen auseinandersetzen
  • einen sicheren Umgang mit Textverarbeitung

Wir bieten Ihnen viel Freiheit in einer soliden Struktur

Freuen Sie sich auf:

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • ein freundliches, interdisziplinär kompetentes Team
  • sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten
  • interne und externe Qualifikation (Schulungen)
  • strukturiertes Einarbeitungskonzept
  • Regelmäßiger Austausch, Team- sowie Fallbesprechung
  • Supervision
  • Gleitzeit & Jahresarbeitszeitkonto
  • unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Bezahlung in Anlehnung an den TVöD
  • Hospitation möglich

Über Ihre Zuschrift freuen wir uns!

Ihre Bewerbung übermitteln Sie per E-Mail an:
stangier@iftp-wf.de

T +49 157 8592 8155

Geschäftsführerin:  Ayten Stangier
Sitz der Gesellschaft ist Kronberg im Taunus
Amtsgericht Königstein im Taunus HRB 10128

Sozialarbeiter/ Sozialpädagoge (m/w/d)

Seit über 20 Jahren unterstützen wir sehr erfolgreich Kinder und Jugendliche aller Schulformen mit und ohne Diagnosen wie LRS, AD(H)S, Dyskalkulie oder ähnlich auch bei Lernblockaden, Motivationsproblemen, Prüfungsängsten etc. individuell und ganzheitlich durch  erprobte, lerntherapeutisches Verfahren.

Weitere Geschäftsbereiche sind die Erziehungsbeistandschaften im Rahmen der Hilfen zur Erziehung (nach § 30 SGB VIII) für Kinder und Jugendliche in multiplen Problem- und Lebenslagen sowie Sozialpädagogische Familienhilfe ( nach § 27 i.V.m § 31 SGB VIII).

Wir suchen

  • erfahrene, verantwortungsvolle und engagierte Persönlichkeit
  • mit fundierter Fachkenntnis,
  • die belastbar, flexibel und gut organisiert in unterschiedlichen Hilfekontexten der ambulanten Hilfen zur Erziehung tätig werden möchte,
  • sowie kommunikativ und teamfähig ist.

Ihre Aufgaben:

Sie betreuen und fördern Kinder und Jugendliche mit dem Ziel, sie zu eigenverantwortlichen, gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu erziehen und in ihrer Entwicklung zu unterstützen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Einzelnen…

  • Förderung, Betreuung, Beratung und Begleitung von Kinder und Jugendlichen
  • Erstellung von Entwicklungsplänen und Verlaufsberichten
  • Dokumentation der Arbeit in die interne Datenbank
  • Aufbau von Alltagsstrukturen; Gestaltung von Freizeitaktivitäten
  • Netzwerkarbeit mit Institutionen, Behörden und Schulen und sämtlichen Fallbeteiligten
  • Durchführung von Hilfeplangesprächen; Wahrnehmung von Gerichtsterminen
  • Mitarbeit im Kindesschutz, inklusive Rückführungen
  • Regelmäßige Teilnahme an Meetings und Fallbesprechungen

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über einen staatlich anerkannten Studienabschluss in Pädagogik, Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaften oder vergleichbar (Diplom, Master, Magister, Bachelor), mit Berufserfahrung und zusätzlichen Qualifikationen, die Sie als Fachkraft für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ausweisen.
  • Sie bringen Erfahrungen in der Krisenintervention sowie im Kinderschutz mit.
  • Sie sind bereit, sich auf dem Laufenden zu halten und an Fort- bzw. Weiterbildungen teilzunehmen.
  • Sie sind zuverlässig, termintreu, belastbar und souverän auch in Konflikt- und Krisensituationen.
  • Sie haben einen wertschätzenden Umgang mit (jungen) Menschen.
  • Sie haben eine zielorientierte und selbstständige Arbeitsweise.
  • Sie verfügen über einen sicheren Umgang mit Textverarbeitung, Internet, E-Mail und sind auch anderen Medien gegenüber aufgeschlossen.

Wir bieten:

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten
  • interne Qualifikation (Schulungen)
  • strukturiertes Einarbeitungskonzept
  • Regelmäßiger Austausch, Team- sowie Fallbesprechung
  • Supervision
  • Gleitzeit & Jahresarbeitszeitkonto
  • unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Hospitation möglich

Ihr Ansprechpartner:

Frau Ayten Stangier

Telefon: +49 6173 995 1000

Mobil: +49 1578 592 8155

Ihre Bewerbungen:

stangier@iftp-wf.de
Internet: www.iftp-wf.de